Kuba-Hilfe
Pate werden
Pate werden
 


Wieder Päckchen nach Kuba senden

DHL hat den Postversand nach Kuba wieder im vollen Umfang aufgenommen


Rechtzeitig vor den Feiertagen hat DHL den Postversand nach Kuba wieder, wie gewohnt aufgenommen. Fast zwei Jahre war es nicht möglich gewesen Päckchen nach Kuba zu senden. Nachdem zunächst der Versand von Dokumentenbriefen möglich geworden war, geht DHL nun endlich ei-nen Schritt weiter, um auch den Paket- und Päckchenversand wieder möglich zu machen.


Foto: Wie Patenkind Deyanet und ihr Bruder Duanys Mauro, dürfen sich nun wieder alle Patenkinder und ihre Familien der „Bernhard Adolph-Stiftung / Kuba-Hilfe“ auf Päckchen von ihren Paten freuen.


Der harte Lockdown aus den ersten Monaten des Jahres 2020 hatte dafür gesorgt, dass Pakete bei der Post in Kuba liegen blieben und erst viel später ausgeliefert wurden, oder gar nicht erst in Kuba ankamen und an den Absender zurückgingen. Das Ergebnis war, wie wir von den zahlreichen Rückmeldungen wissen, dass eine große Anzahl von Sendungen bei den Paten in den Schränken über viele Monate lagerte, ohne versendet werden zu können. Gezielt gekaufte Kleidung dürfte demnach wohl mittlerweile zu klein geworden sein, was aber kein Grund zur Sorge ist, da sie an anderer Stelle dringend benötigt wird.

Foto: Bücher für Keyla von ihren Paten


Tipps & Anregungen zum Päckchenversand finden Sie unter:
„www.kuba-hilfe.de/Patenschaften/Kontakt zum Patenkind“!