Kuba-Hilfe
Pate werden
Pate werden
 
123>>


Wieder Päckchen nach Kuba senden

DHL hat den Postversand nach Kuba wieder im vollen Umfang aufgenommen






Kitas und Schulen in Kuba öffnen wieder

Präsenzunterricht anstatt „Teleclase“


D
as Jahr 2021 hatte bezüglich der Pandemie zuversichtlich angefangen. Doch in den ersten Wochen des Jahresbeginns stiegen die Zahlen der Covid19-Infizierten drastisch an. Kitas und Schulen mussten wieder schließen und für Kubas Einwohner gab es drastische Einschränkungen und viele Entbehrungen. Ab dem 15. November soll nun wieder der normale Schulunterricht laufen.




Prallgefüllte Lebensmittelkörbe für die Patenfamilien

„CARE-Pakete“ - Mit einer Notfallspende sehr viel Gutes tun


M
it sehr viel Liebe gemacht und von Hand geflochten, sind die Körbe, die unsere Sozialarbeiterinnen an die Patenfamilien der Projekte der Kuba-Hilfe zurzeit immer öfter verteilen. Noch dazu prall gefüllt mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln und anderen wichtigen Dingen des täglichen Bedarfs, bedeuten sie für die Kinder und ihre Familien eine großartige Hilfe in schweren Zeiten und eine große Freude gleichermaßen.




Fiesta de Cuba im Autohaus Basdorf

Neuer Termin: 30. April 2022 – Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit!


A
m Samstag, 30. April 2022 veranstalten die Bernhard Adolph-Stiftung / Kuba Hilfe und Automobile Basdorf bereits zum neunten Mal die Benefizgala "Fiesta de Cuba" und sorgen einmal mehr für einen Hauch von Karibik mitten in Gelsenkirchen.




Havanna in Zeiten der Pandemie

Reisebericht von Stifter Bernhard C. Adolph


E
s war eine lange Reise nach Kuba! Da momentan keine deutsche Fluggesellschaft Kuba anfliegt, ging es mit Iberia über Madrid. Die Reise hat sich allerdings mehr als gelohnt, denn Projektüberwachung ist eines der wichtigsten Standbeine eines gut funktionierendes Hilfsprojekt.




Feliz día de la infancia

Tag des Kindes 2021 in Kuba


A
uch im zweiten Jahr der Pandemie haben sich die Sozialarbeiterinnen der Kuba-Hilfe wieder etwas ganz Besonderes zum „Día Internacional de la Infancia“ einfallen lassen. Susana Rodríguez vom Projekt Alegría hat die Kinder mit einer Fotocollage überrascht, während Kenia Dominguez vom Projekt Párraga wie im letzten Jahr zu einer virtuellen Feier einlud.




Projektbesuch - Pandemie & Währungsreform

Bericht von Stifter Bernhard C. Adolph


Als ich erfuhr, dass das Reisen nach Kuba wieder möglich sein sollte, hatte ich wohl die gleichen Vorbehalte, die manch Reiselustigen momentan noch von einer Kuba-Reise abhalten. Da allerdings eine lange Zeit vergangen war, seit ich Anfang letzten Jahres kurz vor dem Lockdown die Insel verlassen hatte, war der Wunsch, die Projekte wiederzusehen, größer als alle Bedenken.




Feste feiern in Zeiten der Pandemie

An allen Projektstandorten gab es eine Feier und Geschenke für die Kinder


A
uch 2020 ist es den Verantwortlichen der verschiedenen Projektstandorte gelungen, eine Feier zu Weihnachten bzw. den Heiligen drei Königen für alle Kinder zu organisieren. Natürlich wurden beiden Feierlichkeiten, wie gewohnt, alle erforderlichen Hygiene- u. Schutzmaßnahmen eingehalten.




Erster Patenbesuch im Projekt Párraga seit Corona

Paten besuchen Projekt-Kita in Párraga und übergeben Spenden


E
igentlich wollten unserer langjährigen Paten Heike und Wolfgang aus Magdeburg in diesem Jahr nach Kuba reisen, um an dem traditionellen Marabana Marathon 2020 in Havanna teilzunehmen. Allerdings mussten sie, wie so viele andere unserer Paten, aus aktuellem Anlass ihre Pläne ändern.




Neue Maßnahmen gegen COVID 19 in Havanna

Kitas und Schulen bleiben weiterhin geschlossen


E
igentlich sollten nach den Sommerferien, Anfang September, die Schulen und Kindergärten in Kuba wieder öffnen. Und auch die Kitas der Kuba-Hilfe sollten ganz normal ihren Betrieb wieder aufnehmen. Schon wurde an den notwendigen Vorbereitungen zur Eröffnung nach der Sommerpause gearbeitet, als sich im August der neue Lockdown angekündigt hatte.




FIESTA VIRTUAL - Día Internacional de la Infancia

Kinder feiern virtuelle Feier zum Tag des Kindes in Kuba


J
edes Jahr wird in Kuba am 1. Juni der Tag des Kindes gefeiert. Aufgrund der zurzeit herrschenden Situation, in der sich Kuba durch das Coronavirus befindet, haben sich die Verantwortlichen dieses Jahr etwas ganz Spezielles einfallen lassen, damit dieser Tag von den Kindern nicht unbemerkt bleibt.




„Gute Betreuung trotz Corona Zeiten!“

Projekt Párraga - Pater Felix und Ordensschwester Remedios


O
bwohl die Gemeinde Arroyo Naranjo, in der sich der Ortsteil Párraga befindet, eine hohe Anzahl von COVID-19-Infizierten meldet, wurde bisher niemand der betreuten Familien dort infiziert. Ein großes Glück, denn die Situation unter der herrschenden Ausgangssperre ist schon so schwierig genug. Dazu kommt die gerade in Kuba herrschende Hitze mit Temperaturrekorden im April von bis zu 38,5 Grad.




„Quédate en casa - Bleib zu Hause!“

Aktuelle Situation der Kuba-Hilfe


W
ährend in Deutschland die ersten Lockerungen stattfinden, passiert in Kuba momentan das Gegenteil. Wie uns die Verantwortlichen aus Kuba mitteilen, steigen die Infektionen stark dort an, da der Covid 19 dort später eintraf.




Herzlich willkommen!

Spender besuchen die Projekte vor Ort


D
ie Bernhard Adolph-Stiftung / Kuba-Hilfe bekommt regelmäßig Anfragen von engagierten Kuba-Reisenden, die neben ihrer Rundreise durch die Städte und Provinzen oder ihrem Strand-Urlaub in einem der zahlreichen Urlaubsgebiete auch etwas Gutes für die Kinder und deren Familien in Kuba tun möchten.




Münsteraner Spendeninitiative

Tanzgruppe zu Besuch in der Kita Esperanza


A
m 28. März 2019 machten wir uns auf die Reise nach Havanna. „Wir“ das sind eine tanzbegeisterte Gruppe bestehend aus 13 Personen aus dem Münsterland.




35. Jahrfeier der Eröffnung des Jardín Botánico Nacional de Cuba

Zeltlager für die Kinder im Botanischen Garten von Havanna


A
m 23. März 1984 öffnete der botanische Garten von Havanna erstmals seine Pforten für die allgemeine Öffentlichkeit, damit jedermann diesen wunderbaren Ort genießen konnte.




Kulturprogramm: Kreativer Workshop zum Thema Ökologie

"Si cuidamos la Tierra, la Tierra nos cuidará." (Wenn wir uns um die Erde kümmern, wird sich die Erde um uns kümmern.)


I
m Rahmen des neuen Projekts "Programa Educativo" wurde in den Sommerferien ein kreativer Workshop zum Thema Ökologie mit den Kindern veranstaltet. Ziel des Workshops war, den Kindern auf interaktive Weise einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt und deren Ressourcen zu vermitteln.




Einschulung der Patenkinder

Beginn des Schulalltags in Kuba


V
orbildlich für Lateinamerika gibt es in Kuba keine Analphabetismus-Rate, denn jedes Kind in entsprechendem Alter ist schulpflichtig und lernt lesen und schreiben. So kommen die Kinder im Alter von fünf Jahren bereits in die Vorschule, wo sie mit den typischen Schuluniformen ausgestattet werden.




Plan Verano 2019

Buntes Sommerferienprogramm für die Kinder


D
ank unserer großzügigen Spender konnte auch im laufenden Jahr 2019, im Rahmen des ideellen Förderprojekts "Promoción Humana", ein vielfältiges Sommerferienprogramm für die Kinder durchgeführt werden, welches aus Erholung, Kultur, Workshops und Ausflügen zu Orten von historischem oder sportlichem Interesse bestand. 




Osteopathie hält (Wieder-) Einzug im Projekt Párraga

Nach zwei Jahren kehrt Juan Miguel Sanchez zurück!


J
uan Miguel Sanchez widmet sich seit Jahren hingebungsvoll seinen Patienten und unterrichtet zukünftige Osteopathen. Vor zwei Jahren erklärte er sich begeistert bereit, die Kuba Hilfe mit Behandlungen unentgeltlich zu unterstützen.